25.08.2016, 05:53 Uhr » Prävention » Arbeitsmedizinische und sicherheitstechnische Betreuung » Alternative Betreuung » Branchenmodell

Was ist das Branchenmodell?

In den meisten Kleinbetrieben ist in Bezug auf den Arbeitsschutz gar nicht so viel zu tun. Der Unternehmer kann die meisten Frage-/Problemstellungen selbst in die Hand nehmen. Aus dieser Überlegung heraus hat die BGN ,als es um die allgemeine Pflicht zur betriebsärztlichen und sicherheitstechnischen Betreuung der Betriebe ging, für Kleinbetriebe eine kostengünstige Speziallösung entwickelt: das BGN-Branchenmodell.
Das Besondere an diesem Modell ist, dass der Unternehmer eines Kleinbetriebes keinen betriebsärztlichen und sicherheitstechnischen Spezialisten für eine regelmäßige Betreuung einkaufen muss. Er kann sich selbst betreuen wenn er sich - und das ist die Voraussetzung - für diese Aufgabe über einen Fernlehrgang oder ein eintägiges Präsenzseminar (regionales Arbeitsschutzförderungsprogramm) qualifiziert hat.
Aber auch für die Fälle, in denen der Unternehmer ein Problem nicht alleine lösen kann (Bedarfsfall), ist vorgesorgt. Die BGN hat ein Netzwerk regionaler Kompetenzzentren aufgebaut, an die sich der Unternehmer wenden kann. Dort erhält er eine kostenfreie fachliche Beratung.


Was ist ein Kleinbetrieb?

Als Kleinbetrieb gilt ein Betrieb mit bis zu 10 Beschäftigten. Kleinbetriebe müssen seit dem 1.1.1999 betriebsärztlich und sicherheitstechnisch betreut werden.

Dazu hat die BGN ein auf Kleinbetriebe zugeschnittenes Betreuungsmodell entwickelt: das BGN-Branchenmodell

» Fragen + Antworten
» Infos + Arbeitshilfen
» Fernlehrgänge
» Präsenzseminare
» Bedarfsberatung
» DGUV Vorschrift 2
» ASD*BGN

Wissen kompakt

1x1 der Unfallstatistik

1x1 der Unfallstatistik

Ihr betriebliches Unfallgeschehen dokumentieren und analysieren
 
 

Anlagensicherheit

Anlagensicherheit

Zentrale Anlagenberatung - Internationale Verbindungen
 
 

Brandschutz

Brandschutz

Verhütung und Bekämpfung von Bränden
 
 

Flüssiggasanlagen/Erdgasanlagen

Flüssiggasanlagen
und Erdgasanlagen


Sachgemäße und sichere Verwendung von Flüssiggas und Erdgas
 
 

Getränkeschankanlagen

Getränkeschankanlagen

Sicherheitstechnische und hygienische Gefährdungen vermeiden
 
 

GHS - Global harmonisiertes System

GHS

Global harmonisiertes System -
neue Kennzeichnung von Chemikalien
 
 

Kegel- und Bowlinganlagen

Kegel- und Bowlinganlagen

Informationen und Praxishilfen zum Thema Kegel- und Bowlinganlagen
 
 

Lärm/Vibrationen

Lärm/Vibrationen

Informationen und Praxishilfen zum Thema Lärm und Vibrationen
 
 

Lebensmittelhygiene

Lebensmittelhygiene

Hilfestellung zur sicheren, gesunden Speisen- und Lebensmittelherstellung
 
 

REACH

REACH

Neue europäische Verordnung zum
Inverkehrbringen chemischer Stoffe