26.09.2017, 01:57 Uhr » Prävention
Risiko-Check: Schwerpunktaktion zur Verkehrssicherheit
Schwerpunktaktion zur Verkehrssicherheit

Die neue UK/BG/DVR-Schwerpunktaktion zur Verkehrssicherheit

Risiko-Check

Wer klug entscheidet, gewinnt – heißt die Botschaft der diesjährigen Verkehrssicherheitsaktion "Risiko Check" von Berufsgenossenschaften, Unfallkassen und Deutschem Verkehrssicherheitsrat. Ziel ist, Menschen für ein stärkeres Risikobewusstsein im Straßenverkehr zu sensibilisieren.


Überholen oder besser zurückbleiben? Wie sich dieser Autofahrer entschieden hat, wissen wir nicht. Situationen im Straßenverkehr können unterschiedlich verlaufen, je nachdem wie Verkehrsteilnehmer ihr Risiko einschätzen und sich verhalten. Zwar lässt sich nicht jede Gefahrensituation im Straßenverkehr vermeiden – doch jeder kann die Höhe seines Risikos selbst beeinflussen.

Im Mittelpunkt der Aktion stehen alltägliche Gefahren im Straßenverkehr. Die Aktionsmedien enthalten Tipps, wie man gefährliche Verkehrssituationen rechtzeitig erkennt und wie man in diesen Situationen Entscheidungen verantwortungsvoll trifft.

Überholen auf Landstraßen bringt wenig Zeitgewinn und ein höheres Risiko, als viele denken. 500 Meter freie Sicht braucht man laut ADAC für das Überholen eines Lkws.
Risiko-Check: Schwerpunktaktion zur Verkehrssicherheit

Schwerpunktaktion zur Verkehrssicherheit mit Online-Gewinnspiel
Auf der Aktionsseite www.risiko-check.info im Netz finden Autofahrer, Motorradfahrer, Lkw- und Transporterfahrer, Radfahrer und Fußgänger jeweils für sie aufbereitete Infos, Daten und Fakten zum Thema, ein Video sowie ein interaktives Gewinnspiel. Zu gewinnen gibt es einen LED-Flachbildschirm, ein MacBook Pro 13, ein Smartphone Samsung Galaxy S7 sowie Tablets und iPods.

Printmedien mit Gewinnspiel: AIDA-Kreuzfahrt zu gewinnen
Betriebe können bei der BGN auch Broschüren, Plakate und Flyer abrufen. Die Broschüren enthalten ein weiteres Gewinnspiel. Hierbei ist der Hauptpreis eine sechstägige AIDA-Kreuzfahrt für zwei Personen. Die Gewinnspiele laufen bis 28. Februar 2017.

Printmedien bei der BGN anfordern
verkehrssicherheit@bgn.de

Wissen kompakt

1x1 der Unfallstatistik

1x1 der Unfallstatistik

Ihr betriebliches Unfallgeschehen dokumentieren und analysieren
 
 

Anlagensicherheit

Anlagensicherheit

Zentrale Anlagenberatung - Internationale Verbindungen
 
 

Arbeitsschutzmanagementsysteme

Arbeitsschutz­management­systeme

Informationen und Praxis­hilfen für systematischen Arbeits­schutz
 
 

Arbeitszeitgestaltung

Arbeitszeit­gestaltung

Praxishilfen und Informationen
zum Thema Arbeitszeit
 
 

Brandschutz

Brandschutz

Verhütung und Bekämpfung von Bränden
 
 

Flüssiggasanlagen/Erdgasanlagen

Flüssiggasanlagen
und Erdgasanlagen


Sachgemäße und sichere Verwendung von Flüssiggas und Erdgas
 
 

Getränkeschankanlagen

Getränkeschankanlagen

Sicherheitstechnische und hygienische Gefährdungen vermeiden
 
 

GHS - Global harmonisiertes System

GHS

Global harmonisiertes System -
neue Kennzeichnung von Chemikalien
 
 

Kegel- und Bowlinganlagen

Kegel- und Bowlinganlagen

Informationen und Praxishilfen zum Thema Kegel- und Bowlinganlagen
 
 

Lärm/Vibrationen

Lärm/Vibrationen

Informationen und Praxishilfen zum Thema Lärm und Vibrationen
 
 

Lebensmittelhygiene

Lebensmittelhygiene

Hilfestellung zur sicheren, gesunden Speisen- und Lebensmittelherstellung
 
 

REACH

REACH

Neue europäische Verordnung zum
Inverkehrbringen chemischer Stoffe