20.11.2017, 12:46 Uhr » Prävention » Geschäftsbereich Prävention » Technischer Aufsichtsdienst

Technischer Aufsichtsdienst

Betriebsbetreuung vor Ort

Aufsichtspersonen und Beratungsassistenten der BGN betreuen die Betriebe vor Ort. Sie sind ausgebildete und erfahrene Fachleute und beraten die Unternehmer und Versicherten zu allen Fragen von Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz.
Besonders effektiv ist die Beratung, wenn Arbeitsschutzbelange schon bei der Planung von Betriebsstätten, Maschinen und Anlagen berücksichtigt werden. Nehmen Sie daher am Besten frühzeitig Kontakt zu uns auf, wenn Sie ein größeres Um- oder Neubauprojekt planen.
Die Aufsichtspersonen haben außerdem – zusätzlich zur Beratung – einen gesetzlichen Auftrag zur Überwachung der Arbeitsschutzmaßnahmen in den Betrieben. Daher haben Sie auch verschiedene gesetzlich verankerte Rechte, insbesondere das Recht, Betriebe (auch unangemeldet) zu besichtigen. Dabei werden sie durch den Unternehmer oder einen Angestellten des Betriebs begleitet. Sie dürfen vom Betrieb Auskünfte verlangen, Unterlagen einsehen, Arbeitsmittel und Arbeitsverfahren auf Arbeitsschutzbelange hin überprüfen usw. (§ 19 SGB VII). Die Aufsichtspersonen ordnen im Einzelfall auch an, welche Maßnahmen der Unternehmer im Einzelnen zu treffen hat.

Alle Aufsichtspersonen und Beratungsassistenten der BGN können sich mit einem Dienstausweis legitimieren. Fragen Sie danach, wenn Sie Zweifel an der Identität Ihres Besuchers haben.
Weitere Informationen hierzu: "Guten Tag, ich komme von der BG"


Wichtige Telefonnummern:

Telefonische Auskunft
Ihre Fragen zu Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz beantwortet unsere Technische Hotline:
Fon 0621 4456-3517

Die Hotline ist zu folgenden Zeiten besetzt:
Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Anfragen per E-Mail
Anfragen per E-Mail richten Sie bitte an die Adresse
praevention@bgn.de

Schwere / Tödliche Unfälle:
Telefonische Sofortmeldung

Tödliche Unfälle oder Unfälle, bei denen mehr als drei Personen verletzt wurden, sind der BG unverzüglich telefonisch zu melden. Auch besonders schwere Unfälle sollten Sie unverzüglich melden. Nutzen Sie hierzu bitte die Nummer unseres Notfalltelefons:
Fon 0621 4456-666

Wissen kompakt

1x1 der Unfallstatistik

1x1 der Unfallstatistik

Ihr betriebliches Unfallgeschehen dokumentieren und analysieren
 
 

Anlagensicherheit

Anlagensicherheit

Zentrale Anlagenberatung - Internationale Verbindungen
 
 

Arbeitsschutzmanagementsysteme

Arbeitsschutz­management­systeme

Informationen und Praxis­hilfen für systematischen Arbeits­schutz
 
 

Arbeitszeitgestaltung

Arbeitszeit­gestaltung

Praxishilfen und Informationen
zum Thema Arbeitszeit
 
 

Brandschutz

Brandschutz

Verhütung und Bekämpfung von Bränden
 
 

Flüssiggasanlagen/Erdgasanlagen

Flüssiggasanlagen
und Erdgasanlagen


Sachgemäße und sichere Verwendung von Flüssiggas und Erdgas
 
 

Getränkeschankanlagen

Getränkeschankanlagen

Sicherheitstechnische und hygienische Gefährdungen vermeiden
 
 

GHS - Global harmonisiertes System

GHS

Global harmonisiertes System -
neue Kennzeichnung von Chemikalien
 
 

Kegel- und Bowlinganlagen

Kegel- und Bowlinganlagen

Informationen und Praxishilfen zum Thema Kegel- und Bowlinganlagen
 
 

Lärm/Vibrationen

Lärm/Vibrationen

Informationen und Praxishilfen zum Thema Lärm und Vibrationen
 
 

Lebensmittelhygiene

Lebensmittelhygiene

Hilfestellung zur sicheren, gesunden Speisen- und Lebensmittelherstellung
 
 

REACH

REACH

Neue europäische Verordnung zum
Inverkehrbringen chemischer Stoffe